Edificios con historia

1128

Kurort von Olmedo: Gründung des Klosters Sancti Spiritus von der Infantin Dª Sancha von Kastilien, das erste weibliche Nonnenkloster des Ordens von St. Bernard in Spanien.


1143

Kloster von Valbuena: Das Kloster wurde von Estefanía de Armengol, Tochter des Grafs Urgel und Enkelin von Conde Ansúrez, gegründet. Während des 12. und 13. Jahrhunderts wurde die Kirche, die ihr originelles Aussehen ohne Schmuck beibehält, mit drei Schiffen und fünf Kapellen am Kopfende, typischen Grundniss von diesem Stil,  wie auch in dem unterem Kreuzgang, als Beispiel dem gotischen Stil in dem Hof.

1151

Kloster von Valbuena: Die Besetzung des Klosters wurde den Zisterzienser- Mönchen aus Berdones, von der Linie von Morimond, zugeschrieben. Sie gelten als dVater der D.O Ribera del Duero, weil sie die ersten waren, die hier Weinrebe pflanzten und Wein produzierten.

1230

Kurort von Olmedo: Nach Legende, gab es unter dem alten Kloster von Santi Spiritus Wasser mit Heilkräften.

1507

Kurort von Olmedo: Seine Mauern beherbergten Juana I von Kastilien "Die Verrückte" und Teresa von Avila.

1550

Castilla Termal Burgo de Osma: Das Renaissance -Gebäude mit einer Fassade im Platereskstil wird gebaut. Ein Gebäude, das als Pontificia und Real Universität von Santa Catalina oder Universität von Osma von dem portuguesischen Bischopf Pedro Álvarez de Acosta gegründet wurde. 31 Januar 1562:  Philipp II nahm diese Universität unter seinem Schutz und Zuflucht durch einen königlichen Erlass. Auf diese Weise bekam es die doppelte Bedingung von Pontifia und Real Universität.

1753

Kurort von Solares: Die erste Nachrichten über die Existenz des Kurort in Solares. Sein Name steht auch in der Catastro de Ensenada, aber auch in anderen Referenzen in dem Archiv von dem Markgraff von Valbuena.

1761

Castilla Termal Burgo de Osma: 9 Juni 1761: Gaspar Melchor de Jovellanos beendete sein Studium (Kirchenrecht) in der Universität Santa Catalina von El Burgo de Osma (Soria).

1827

Kurort von Solares: 1827 wurde die erste Casa de Baños (Badeanstalt) über der Quelle gebaut und nach einem Jahr wurde es als Gemeinwohl erklärt. Es entwickelt sich als eigenes Recht als das erste Thermalkomplex von Cantabria, und dieses Thermalkomplex lockte zahlreiche Touristen an, die die Qualität und die Eigenschaften seines Wassers und Einrichtungen verlangen.

1899

Kurort von Solares: Während der Belle Epoque wurden verschiedene Gebäude, in erster Linie wie die angesehenden europäischen Thermalkomplexe, die nicht nur für die Heilung durch seines Wasser verwendet wurden, sondern auch den Kunden Freizeittage und Ruhe boten, gebaut.

1931

Kloster von Valbuena: Das Kloster von Santa María de Valbuena wurde als historisches Kunstdenkmal von nationalem Interesse erklärt.

1990

Kloster von Valbuena: Das Erzbistum gab diese Gebäude, um es  als neuen Sitz für die Stiftung Las Edades del Hombre zu nutzen.

2005

Kurort von Olmedo: Nach mündlicher Legende, die seit Generationen erzählt wird, hat das Thermalwasser von Sancti Spíritus himmliche Kräfte und wurden im Untergrund gesucht. Deshalb verfügt unser Kurort über wunderbares  Salzminneralheilwasser. Dies verwandelte das bescheidenen Mudejarkloster aus Ziegeln und Luftziegeln in den ersten Vier-Steine-Kurort in Nordkastilien.

 

2010

Castilla Termal Burgo de Osma: Das Netz von Real Gasthäuser von Nordkastilien Castilla Termal und der Gruppe Olmedo Hoteles verwandelte sich in das Renaissance - Gebäude der ehemaligen Universität von Santa Catalina. Im Untergrund wurde heilendes Wasser gesucht. Deshalb verfügt unseres Kurort über wunderbares  oligometalisches, mit Bikarbonat und  Kalzium,hyphotermalen und Mittemineralisierungswasser. Dies verwandelte die angesehene Universität Santa Catalina in das erste Thermalhotel von der Gemeinde Soria.

2012

Kurort von Solares: Die Gruppe "Castilla Termal" verwaltet das Management und Direktion von diesem wichtigem Thermalkompexes und hat damit 3 Hotels mehr  in ihrer Hotelkette. Die Lust, Muhe und alltagliche Arbeit, die die Hotels von Castilla Termal karakterisieren, sind  in diesem wunderbaren Thermalhotel eingeprägt.

2015

Kloster von Valbuena Castilla Termal Hoteles eröffnete das erste Fünf-Sterne-Thermalkomplex von Nordkastilien in dem best erhaltenen Zisterkloster  von Europa aus dem 12. Jahrhundert.

Wir benutzen eigene Cookies und von Drittanbietern, um die Surferfahrung zu verbessern, stadistische Daten zu sammeln und Inhalte in Zusammenhang von Interesse der Benutzer zu bieten.
Durch Fortfahren mit der Surfen erklären sie sich mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden.

Mehr Information
Für eine bessere Sicht, drehen sie Ihr Gerät waagerecht.